Charge Construct stattet NORMA mit Schnellladeinfrastruktur aus
6 months ago

Charge Construct stattet NORMA mit Schnellladeinfrastruktur aus Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 11. Oktober 2023

Charge Construct und NORMA schließen strategische Partnerschaft
/ Im ersten Schritt ist der bundesweite Ausbau an mehreren hundert NORMA Filialen geplant

Tim und Adrian

Ingolstadt / Fürth. Die Elektromobilität schreitet jeden Monat mit steigenden Zulassungszahlen von Elektrofahrzeugen voran. Der Bedarf an öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur wird somit immer größer. Durch die Kooperation der beiden Unternehmen fügt sich der Ladevorgang nahtlos in den Alltag der Kund*innen ein.

Charge Construct beginnt im ersten Schritt noch in diesem Jahr mit der Planung und Projektierung der ersten rund 200 Schnellladestandorte an NORMA-Filialen, die sich über ganz Deutschland verteilen. So können Kundinnen bereits 2024 zahlreiche Schnelllademöglichkeiten an NORMA-Filialen nutzen. In den kommenden Jahren ist der weitere Ausbau an zusätzlich hunderten gemeinsamen Standorten geplant.
Die Standorte werden dabei mit Premium-Ladestationen der höchsten Leistungsklasse mit mindestens 150kW je Ladepunkte ausgestattet – sogenannte High-Power-Charger (HPC). Je nach Ausstattung des Elektrofahrzeugs können Fahrer
innen so innerhalb von fünf Minuten Strom für 100 Kilometer laden – ganz einfach während des Einkaufs. Alle Ladepunkte werden dabei mit 100 Prozent Ökostrom versorgt.

michael-fousert-XRx5tcRsHEU-unsplash

Charge Construct und NORMA: Gemeinsam den Wandel hin zu einer nachhaltigen Mobilität beschleunigen

„Es freut uns außerordentlich, dass wir mit NORMA einen der bedeutendsten Lebensmitteleinzelhändler als langfristigen und strategischen Partner gewinnen konnten und somit eine Vielzahl an attraktiven Standorten mit Schnellladeinfrastruktur ausstatten können“, sagt Adrian Zierer, Gründer und Geschäftsführer von Charge Construct. „Durch die strategische Partnerschaft mit NORMA treiben wir den deutschlandweiten Ausbau der Ladeinfrastruktur sowie die Mobilitätswende weiter voran. Charge Construct wird dabei zukünftig eine noch größere Rolle als bisher zuteil“, ergänzt Adrian Zierer.

Seit Jahren unterstützt Charge Construct die führenden Betreiber und Anbieter öffentlicher Ladeinfrastruktur bei der Errichtung von Schnellladeparks in ganz Deutschland. Das Unternehmen ist zudem als Projektentwickler im Bereich öffentlicher Schnellladeinfrastruktur aktiv und baut dieses Geschäftsfeld nun verstärkt aus.

Für den Lebensmittel-Discounter NORMA spielen ökologische Aspekte eine zunehmend wichtige Rolle in der Zukunftsstrategie. Neben einem nachhaltigeren Sortiment und einer umweltfreundlichen Logistik ist auch der Ausbau der Ladeinfrastruktur ein Teil dessen. Ziel ist es, Kundinnen und Kunden ein besonders gutes Einkaufserlebnis zu ermöglichen, das nicht an der Filialtür endet, sondern auf dem Parkplatz weitergeht. Mit den Ladepunkten an den rund 200 Standorten wird der Besuch bei NORMA gleichzeitig zum Boxenstopp für das E-Fahrzeug. „Mit dem massiven Ausbau der Ladeinfrastruktur an unseren Filialen setzen wir bei NORMA ein klares Zeichen für mehr Nachhaltigkeit, ein modernes Energiemanagement und die Mobilität von morgen“, heißt es aus dem Unternehmen.

Charge Construct wird neben den NORMA Filialen auch an Standorten entlang der Autobahn und Hauptverkehrsachsen sowie urbanen Ballungsräumen Schnelllade-infrastruktur errichten. Entsprechende Verträge wurden auch hier bereits geschlossen. Weitere Details zum Rollout und zur strategischen Partnerschaft zwischen Charge Construct und NORMA, werden in den kommenden Wochen und Monaten bekanntgegeben.

Über Charge Construct

Charge Construct ist ein in Ingolstadt ansässiger Projektentwickler, der sich auf die Errichtung von Schnellladeinfrastruktur spezialisiert hat. Von der Standortakquise, über die Planung und Projektierung, bis zur Errichtung inkl. Tiefbau und Installation der Ladeinfrastruktur liefert Charge Construct alle Leistungen entlang der e-mobilen Wertschöpfungskette. Dabei betreibt und vermarktet das Unternehmen öffentliche Ladeinfrastruktur und macht diese Fahrer*innen von Elektrofahrzeugen zugänglich.

Pressekontakt

Matthis Hayer
Communications Manager
E-Mail: presse@chargeconstruct.de
Eriagstraße 8
D-85053 Ingolstadt

Über NORMA

Der expansive Discounter NORMA mit Hauptsitz in Nürnberg ist in Deutschland, Österreich, Frankreich und Tschechien mit bereits mehr als 1.450 Filialen am Markt.

Pressekontakt

Katja Heck
Leiterin Kommunikation und Werbung
E-Mail: k.heck@norma-online.de
Manfred-Roth-Straße 7
D-90766 Fürth

Ihr Draht zu uns

Sie haben individuelle Anforderungen an die Errichtung der Ladeinfrastruktur? Kein Problem! Wir helfen Ihnen weiter und erarbeiten ein für Sie passendes Konzept.

Schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an +49 841 49399122